Gründung der Hochschulgruppe der Piraten an der Universität Würzburg

An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg werden die Piraten Wolfgang Bauer, Jan Bühler und Andreas Preiß die Hochschulgruppe der Piraten starten.

„Wir wollen ein Forum für alle Studierenden sein, die den Zielen der Piratenbewegung nahestehen.“, erläutert Andreas Preiß das Vorhaben . „Es ist natürlich nicht notwendig, Mitglied der Piratenpartei zu sein, um bei uns mitzumachen. Wir werden unabhängig von der Partei die Interessen der Studierenden an der Universität vertreten.“

Entsprechend soll voraussichtlich auch die Zusammenarbeit mit der Unabhängigen Hochschulgruppe gegen Studiengebühren (UHG) weiter geführt werden, die mit dem gemeinsamen Antreten als „Vereinigte Liste von Unabhängiger Hochschulgruppe gegen Studiengebühren und PIRATEN“ bei der letzten Hochschulwahl im Juli diesen Jahres begonnen wurde.

„Im Zentrum des Handelns der Hochschulgruppe sollen nicht nur die Ideale des Schutzes der Bürgerrechte und der größeren Teilhabe am demokratischen Geschehen stehen, sondern vor allem auch die Forderung nach freiem Zugang zu Bildung und Wissen sowie nach Transparenz in Lehre und Verwaltung“, fügt Wolfgang Bauer hinzu. „Zusammen mit dem Landesverband Bayern der Piratenpartei möchten wir insbesondere auch das Volksbegehren gegen Studiengebühren weiter vorantreiben.“

„Um in Zukunft etwas bewegen zu können, freuen wir uns über jede weitere Unterstützerin und jeden weiteren Unterstützer“, betont Jan Bühler. Die Piraten werden deshalb bei der Erstimesse am Montag, den 24.10.2011, von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Mensa am Hubland präsent sein und veranstalten am Donnerstag, den 03.11.2011, ab 20.00 Uhr im Roten Hahn (im Untergeschoss der ESG, Friedrich-Ebert-Ring 27b) ein Informations- und Koordinationstreffen, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen sind auf der Mailingliste der Hochschulgruppe zu finden. Man kann sich unter http://piraten.in/mailhsg eintragen und sofort mit uns in Kontakt treten.

Für weitere Fragen können Sie sich gerne jederzeit an folgenden Kontakt wenden:
Pressekontakt:
Andreas Preiß
Mobiltelefon: 0174 / 450 17 95
Email: andreas.preiss@piraten-ufr.de
Theaterstraße 3a,
97070 Würzburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv