EINLADUNG zum Vortrag: INDECT – Totalüberwachung für eine sichere Zukunft?

Roland Albert, Vorstand des Kreisverbandes Fürth der Piratenpartei und Koordinator der Piratenpartei zum Thema wird am 26.09. ab 19 Uhr im Café Klug in der Peterstraße 12, Würzburg einen Vortrag über das Projekt INDECT halten. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Würzburger Stammtisches der Piratenpartei statt. Im Anschluss steht er für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Bei INDECT (Intelligent information system supporting observation, searching and detection for security of citizens in urban environment) handelt es sich um ein 15 Mio. Euro teures Projekt der Europäischen Union, dessen Kern das Zusammenführen und der Austausch von personenbezogenen Daten sind. Das angestrebte System soll mit Hilfe dieser Informationen aus allen Lebensbereichen automatisiert „verdächtiges Verhalten“ erkennen. Die Piratenpartei stellt sich nicht nur gegen den Generalverdacht gegenüber allen Bürgern der EU, der dem Projekt innewohnt, sie sieht in der Ansammlung sensibler, persönlicher Daten auch ein enormes Missbrauchspotential.

Im Sinne des Parteimottos „Mitmachen und -gestalten“ treffen sich die unterfränkischen Piraten jeden zweiten Sonntag im Würzburger Café Klug. Bei den für jeden offenen Stammtischen wird über aktuelle Projekte und Aktionen gesprochen. Mitglieder, Interessierte und Gäste sind dabei gleichermaßen eingeladen, sich beim gemütlichen Beisammensein zu informieren und mit zu diskutieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv