Neuer Vorstand der Piratenpartei Unterfranken gewählt

Am Samstag wurde der neue Vorstand der Piratenpartei Bezirksverband Unterfranken gewählt. Auf dem außerordentlichen Parteitag wurden Johannes Müller als Vorstandsvorsitzender und Markus Heurung als politischer Geschäftsführer in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wurden Jan Götzelmann als zweiter Vorsitzender, Tilman Beitter als Generalsekretär und Simon Lambrecht als Schatzmeister gewählt.

Nachdem der bisherige Schatzmeister Dominik Wombacher aus privaten Gründen von seinem Amt zurückgetreten war, wählte die Piratenpartei Bezirksverband Unterfranken am Samstag den 19. Dezember 2009 im Congress-Centrum Würzburg einen neuen Vorstand. An diesem außerordentlichen Parteitag nahmen mehr als 10% der Mitglieder des Bezirks teil und machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Auch einige Gäste aus anderen bayrischen Bezirken und jeweils ein Vertreter des Landesvorstandes Bayern und des Bundesvorstandes waren anwesend.

Der neue Vorstand setzt sich nun aus Johannes Müller (erster Vorsitzender), Jan Götzelmann (stellvertretender Vorsitzender), Simon Lambrecht (Schatzmeister), Tilman Beitter (Generalsekretär) und Markus Heurung (politischen Geschäftsführer) zusammen.

Johannes Müller führte schon den Vorsitz des bisherigen Vorstandes. Markus Heurung vertrat die Partei bisher ebenfalls als politischer Geschäftsführer und trat zudem als Direktkandidat für Würzburg zur Bundestagswahl an.
In seiner Antrittsrede betonte Johannes Müller die Wichtigkeit einer politischen Orientierung der Piratenpartei Unterfranken und sprach sich für die Ausweitung der Stammtische aus. Desweiteren plant er unter anderem, in Zusammenarbeit mit dem Verein Musikpiraten, das „UFroM-Festival“, eine politische Informationsveranstaltung zum Thema gemeinfreie Musik.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv