Bezirksparteitag wählt neuen Vorstand

Am Sonntag, 23. November 2014, fand die Neuwahl des Vorstands des Bezirks Unterfranken statt. Zum Bezirksparteitag trafen sich 13 Piraten in Bad Brückenau.
Die unterfränkischen Piraten wählten den 27-jährigen Politikwissenschaftler Maximilian Winkler aus Würzburg zu ihrem neuen Vorsitzenden. 
Die wichtigsten Aufgaben des neuen Bezirksvorstands sieht er in der Rückgewinnung inaktiver Mitglieder und dem Wiederaufbau ruhender Strukturen an der Parteibasis:
„Wir haben als Gesamtpartei eine schwierige Zeit hinter uns und es liegt auch in den kommenden Monaten eine große Menge Arbeit vor uns. Wenn wir es schaffen, uns auf unsere Werte wie Bürgerrechte, Datenschutz und Freiheit zu besinnen und unsere Kompetenz im Bereich der Netzpolitik besser zu kommunizieren, haben wir jedoch die Möglichkeit, durch gute Arbeit zu überzeugen und verlorenes Vertrauen bei den Mitgliedern und Wählern zurückzugewinnen. Diese Themen kann nach wie vor außer uns keine Partei im politischen System glaubhaft vertreten und es besteht mehr als je zuvor großer Bedarf auf diesem Feld.“
Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt erneut Benjamin Wildenauer aus Bad Brückenau. Der 28-Jährige ist Einzelhandelskaufmann, hat einen Sitz im Stadtrat von Bad Brückenau inne und bildet dort zusammen mit der SPD eine Fraktion.
Als Bezirkssekretär wurde der 24-jährige Informatikstudent Mirco Lukas aus Würzburg aufgestellt.  Er sieht seine Aufgaben besonders in der Reorganisation der Mitgliederdatenbank sowie der Verwaltungsarbeit.
Zum politischen Geschäftsführer wählte die Versammlung den Systemadministrator Lars Zillger (38) aus Würzburg. Er hat bereits viel Erfahrung in seinem Geschäftsbereich und wird diese zukünftig wieder stärker einbringen.
Bezirksvorstand 2014/2015
v.l.n.r. Maximilian Winkler, Benjamin Wildenauer, Lars Zillger, Dominik Metzger, Mirco Lukas, Michael Hartrich
Der Softwareentwickler Michael Hartrich aus Eisingen wurde erneut zum  Bezirksschatzmeister gewählt. Das Amt des  Schriftführers im Bezirk übernimmt Dominik Metzger, Angestellter aus Würzburg. Als Beisitzerin wird von nun an Renate Westrich, Studentin der sozialen Arbeit, den Vorstand bei seiner Arbeit unterstützen.
Mit dem neugewählten Vorstand geht die Piratenpartei Unterfranken gestärkt und optimistisch in das neue Jahr. Die Piraten in Unterfranken stehen auch weiterhin offensiv für das Prinzip von Basisdemokratie und echter Bürgerbeteiligung ein, denn Politik lebt vom Mitmachen. Dazu werden wir unseren Beitrag leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv