Piraten stellen Stadtratsliste in Würzburg auf

Am 9. November fand in Würzburg die Aufstellungsversammlung für die Liste zur Stadtratswahl 2014 der Piratenpartei statt. Unter den zahlreich angereisten Gästen waren 14 stimmberechtigte Mitglieder.

IMG_97722

Für die Spitzenkandidatur stellte sich Andrea Weiß dem Urteil der Versammlung.

Als gebürtige Würzburgerin kennt sie sich bestens aus mit Problemen der Stadt und ihrer Bürger: „Dem Stadtrat in Würzburg fehlt es derzeit anBürgernähe. Durch mehr Öffentlichkeit, Transparenz und einer gehörigen Portion Frauenpower werde ich die Bürger Würzburgs in die Politik einbinden und deren Entscheidungen in meine Entscheidungen einbeziehen.“, meint die gelernte Restaurantfachfrau.Die 44-jährige Mutter von zwei Kindern aus Heidingsfeld ist in Würzburg fest verwurzelt. Sie ist als Selbstständige und durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit in verschiedensten Vereinen weit bekannt.

Dominik MetzgerAuf Platz zwei der PIRATEN folgt Dominik Metzger. Der 33-jährige Angestellte verfolgt die Lokalpolitik aufmerksam und ist seit Langem als Basismitglied in der Piratenpartei aktiv. Täglich mit ÖPNV, Fahrrad und dem Auto in Würzburg unterwegs liegt ihm besonders die Gestaltung von Infrastruktur am Herzen: „Der Umbau des Hauptbahnhofs, die Ausgestaltung der künftigen Straßenbahnlinie 6 und die Entwicklung auf dem Areal der ehemaligen Leighton Barracks werden Stadtbild und Lebensqualität in dieser Stadt nachhaltig beeinflussen. Ich möchte daran arbeiten, dass dies zum Positiven geschieht.“

8207_413345655434455_563733546_aAuf Platz drei der Liste wählte die Versammlung Samuel Wagner. Der 21-jährige Einzelhandelskaufmann ist neben seiner politischen Arbeit in der Piratenpartei auch bei den Jungen Piraten aktiv und möchte im Stadtrat auch der Jugend in Würzburg eine Stimme geben. „Ich möchte das Würzburg eine lebenswerte Stadt für jeden ist. Egal ob jung, alt, reich oder arm. Deshalb liegt mir besonders die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum am Herzen. Würzburg ist eine Stadt, die von vielen Kulturen geprägt wird. Diese sollten sich auch im kulturellen Angebot der Stadt widerspiegeln. Eine reine Versteifung auf Mainstreamangebot wird den Würzburgerinnen und Würzburgern dabei nicht gerecht.Ich möchte daher ein breites Kulturangebot fördern, in dem jede Kunstform ihren Platz hat.“

Hier ist die vollständige Liste der Würzburger Kandidaten der PIRATEN:

1. Andrea Weiß
2. Dominik Metzger
3. Samuel Wagner
4. Joachim Schmitt
5. Renate Westrich
6. Michaela Keupp
7. Gernot Gerlach
8. Maximilian Winkler
9. Chris Neuner
10. Elisabeth Baykal
11. Jan Bühler
12. Falk Bräcklein
13. Wolfgang Bauer
14. Patrick Thyen
15. Andreas Bauer
16. Maud Labeille
17. Michael Kindermann
18. Wigbert Baumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv