Stammtisch Würzburg 20.5. 19:00 Cafe Klug

Kurze Zusammenfassung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, der Diskussion heute am Stammtisch im Hinterzimmer vom Cafe Klug. Es waren 19 Teilnehmer anwesend von denen ca. 9 Piraten waren. Es wurden 2 Themen besprochen. Natürlich waren noch mehr vorgeschlagen, aber dafür hat die Zeit nicht mehr gereicht.

  • Globalisierung und Ausbeutung
  • Politische Situation in Unterfranken

Da heute doppelt gemoppelt wurde, gibts noch eine Version  von Jan auf der Mailingliste.

Globalisierung und Ausbeutung

  • Produktion von Textilien unter menschenunwürdigen Bedingungen.
  • Der Käufer entscheidet wo er einkauft.Nicht da einkaufen wo es am billigsten, sondern Textilien aus nachhaltiger Produktion kaufen.
  • Der Preis ist kein Kriterium ob Sachen nachhaltig produziert werden.

Was kann man als Partei dagegen machen?

  • Leut müssen sich Kleidung leisten können.
  • Auf mehr Transparenz in Europa achten, verpflichtende Gütesiegel….
  • Aufklärung!!!
  • Pestizide in Kleidung. Schadstoffprüfung von Textilien.
  • Zerstören der Marktmacht von Textilkonzernen wäre eine Möglichkeit.
  • Lokale Produktion fördern. Nachhaltige Produktion fördern.
  • Klamotten aus second hand fördern.
  • Es fiel das Stichwort Grundeinkommen……
  • korrekte Firmen auf der Homepage der Piraten Unterfranken erwähnen.
  • Nicht gegen die global gegen die Globalisierung wettern.

Problem zunehmende Automatisierung vernichtet Arbeitsplätze. Es wird nicht mehr genung Arbeit für alle geben. ergo BGE

Arbeitsplätze wandern in billigere Lander aus z.B. Bangladesh

 

Politische Situation Unterfranken

Welche politische Themen gibt es in Unterfranken?

  • Linie 6 , ÖPNV
  • Sinntalbahn
  • Haltepunkt Reichenberg
  • Bahnhof Winterhausen soll mehr angefahren werden.

Wer macht von den Piraten Stadtratwatching.

Es wird mehr Transparent im Stadtrat, Verwaltung gefordert. Es fielen die Worte mafiöse Verwaltung.

Ersterschliessung der Nürnberger Strasse. Dies bedeutet für die Anlieger 90% der Kosten bezahlen zu müssen.

Die Anreiner haben nur die Möglichkeit der Klage. Brose scheint nur betroffen.

Thema gesperrter Zeller Bock.

Trautenauer Str.: es ist eine Verbesserungsmassnahme, 60% der Verbesserungsmassnahmen müssen von den Ahnwohnern getragen werden.

Leightonbarracks ist angeblich verseucht, von daher ein kommendes Thema.

Faulenbergkaserne könnte ein ähnliches Problem werden. Es wird ein Beispiel über den Umgang mit Chemikalien aus der amerikanischen Kaserne in Kitzingen gebracht.

Würzburge Liste?

Würzburger Strassenbahn arbeitet im gegensatz zu den Bussen kostenneutral.

1 Strassenbahn ersetzt 2-3 Busse, die spart Busfahrer. Is deher kostengünstiger.

Linie 6 wird mit der Linie 5 verglichen, Erschliessung Rottenbauer.

Nachtbusse sind ein gut gehütetes Geheimnis.

Fahrplanauskunft eine mittlere Katastrophe.

Anbindung Brückenau, zum Stammtisch ist nicht vorhanden, da der Bus um 18 Uhr schon zurückfährt.

„Wir halten fest, Verkehrsverbund und Nahverkehr in Unterfanken ist eine Katastrophe“

ÖPNV ist in Würzburg schon im Bereich der Studenten umgesetzt. Schüler zahlen um einiges mehr als Studenten.

Tickets von Kitzingingen nach Würzburg und Nürnberg kosten annähnernd gleich viel.

Verkehrsverbund in Würzburg ist nicht für andere Verkehrsverbünde offen. Normale Fahrten innerhalb von Unterfranken zu teuer.

Bahnticket oft gelten nicht in Würzburg.

Verkehrüberwachung von Radfahrern in der Stadt, Sanderstrasse.

Frage: „Darf Verkehrüberwachung Radfahrer kontrolliern oder nur den Ruhenden Verkehr.“

Sollen wir Stadtratwatchung wieder einzuführen.

Ausschankbeschränkung an Tankstellen.

21:30 der inoffizielle Teil wird eingeleitet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

Artikelarchiv